Wissenswertes - Das Brandschutz ABC - Seite 1

ABC-Löschpulver

Pulver ist nahezu der Alleskönner unter den Löschmitteln. Es bildet eine Pulverwolke, deren Partikel den Brand zum Erliegen bringen. Löschpulver ist klimabeständig (frostsicher bis - 30°C), wasserabweisend und langzeitstabil. Es ist nicht gesundheitsschädlich und chemisch neutral. JOCKEL-Pulverlöscher sind universell einsetzbar in den Brandklassen A, B und C.

Aufladelöscher

Dieser Feuerlöscher besteht aus einem Löschmittelbehälter und einem Treibgasbehälter. Wird der Löscher ausgelöst, wird zwischen den beiden Behältern eine Verbindung hergestellt. Die Treibgaspatrone wird angestochen. Das Treibmittel (auch Treibgas genannt/ wir setzen CO2 ein) strömt in den Löschmittelbehälter und setzt diesen unter Druck. Man sagt, der Löscher wird aufgeladen, er ist nun bereit, das Löschmittel auszustoßen.

Auslösevorrichtung

Eine Auslösevorrichtung bezeichnet den Armaturentyp. Bei JOCKEL sind 3 Armaturen im Programm: Hebelarmatur, Schlagkopfarmatur und die Automatikarmatur.

Autolöscher

Autolöscher sind tragbare Löschgeräte, die speziell für den Einsatz im Auto konzipiert wurden. Die Jockel PS- Serie umfasst 1 und 2 kg Geräte. Das besonders geringe Gewicht und die bedienerfreundlich gestaltete Griffhaube mit abgerundeten Kanten nach Vorgabe der Automobilindustrie gestattet einfachste und sicherste Handhabung und garantiert somit den für den Löscherfolg entscheidenden Zeitgewinn. Diese Löscher sind mit speziellen Fahrzeughaltern erhältlich.

Automatikarmatur

Hier muss nur die Zugsicherung gezogen werden; dann ist der Löscher ausgelöst und es kann gelöscht werden. Die tragbaren Löscher 6 kg Pulver P6AJ und 6l Schaum S6AJ geben zusätzlich jederzeit Auskunft über die Einsatzbereitschaft des Löschers. Eine zerstörte Siegelmarke oder ein bei Auslösung sichtbar werdender Stift und die Manometeranzeige zeigen an, ob eine Wartung außerhalb des Turnus erforderlich ist.

Brandklassen

Brandklassen verraten, welches Löschmittel das geeignete für Ihren Bedarf ist. Die in einem Feuerlöscher verwendeten Löschmittel sind aufgrund ihrer Löschwirkung für bestimmte Arten von Bränden geeignet, die in Brandklassen eingeteilt sind. Die Brandklassen sind auf jedem Feuerlöscher angegeben und mit Piktogrammen abgebildet und durch die Buchstaben A, B, C, D und F abgekürzt. Aus der Eignung eines Feuerlöschers für bestimmte Brandklassen, leitet sich auch häufig der umgangssprachliche Name ab, so ist beispielsweise ein ABC- Löscher für die Brandklassen A, B und C geeignet. Brandklasse A In diese Klasse fallen alle Brände fester Stoffe hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen, wie z.B. Holz, Kohle, Papier, Stroh. Als Löschmittel eignen sich Pulver-, Schaum- Wasserlöscher. Brandklasse B Hierunter fallen Brände von flüssigen und flüssig werdenden Stoffen. Hierzu zählen z. B. Benzin, Alkohol, Teer, Wachs, viele Kunststoffe. Als Löschmittel kommen Pulver-, Schaum- und Kohlendioxidlöscher in Frage. Brandklasse C Die Brandklasse C steht für Brände von Gasen wie z. B. Ethin, Wasserstoff, Erdgas und Propan. Gelöscht werden können diese Brände mit Pulverlöschern. Brandklasse D Die Brandklasse D bezieht sich auf Metallbrände von Aluminium, Magnesium, Natrium und Kalium. Hierfür gibt es spezielles Löschpulver. Brandklasse E Mit der Einführung der europaweiten Norm EN2 wurde die Brandklasse E für Brände in elektrischen Niederspannungs-Anlagen (bis 1.000 Volt) abgeschafft , da alle Feuerlöscher, die diese Norm erfüllen, bei Niederspannungs-Anlagen eingesetzt werden können unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes (siehe Aufdruck Löschgerät). Brandklasse F Die Brandklasse F beschäftigt sich mit Bränden von Speiseöl- und fetten. Hierfür wurden eigens Löschmittel entwickelt, um Fettexplosionen zu vermeiden. Der 6 l Fettbrandlöscher F6J und der 2 l Haushaltslöscher F2J können nicht nur wirkungsvoll bei Fettbränden eingesetzt werden, sondern auch in den Brandklassen A und B.
Tel. 06722-50689 Mobil: 0176-42029010
Brandschutz RATZENBERGER Inh. Dieter Ratzenberger Mühlstrasse 49 - D-65375 Oestrich-Winkel
zur Seite 2 zur Seite 2
Aktuelle Informationen: